Bauer: Spannendes Verhältnis von Börsenwert zu Eigenkapital

0
Bildquelle: Pressefoto Bauer AG

Der Tiefbau-Spezialist Bauer (WKN: 516810 / ISIN: DE0005168108) aus Schrobenhausen will nicht an einer Grenz-Mauer zwischen den USA und Mexiko mitbauen. Die Süddeutsche Zeitung hatte berichtet, dass Bauer Interesse hätte, sich an der Ausschreibung zu beteiligen. Von Bauer hieß es dazu: Ein Mitarbeiter habe auf dem entsprechenden Portal nur ein Häkchen gesetzt, um weitere Informationen zu erhalten. Zudem zähle das Projekt nicht zum Kerngeschäft von Bauer.

Bauer-Chart: finanztreff.de

Mögliche Aufträge aus den USA im Zusammenhang mit möglichen Infrastruktur-Projekten, die Präsident Donald Trump plant, hatten doch für Fantasie bei der Bauer-Aktie gesorgt. Zur Erinnerung: Im November 2016 war die Aktie nach einer Gewinnwarnung eingebrochen – bis auf rund 9,40 Euro. Inzwischen hat sie sich wieder bis auf gut 14,00 Euro erholt. Spannend bleibt bei Bauer das Verhältnis von Börsenwert zu Eigenkapital.

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter.

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Bildquellen: Thomas Schumm / Pressefoto Bauer AG


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here