Fraport: Immer höher, immer weiter

0
503 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Rekordgewinn und steigende Dividende – da freut sich das Anlegerherz. Und tatsächlich, die Fraport-Aktie (WKN: 577330 / ISIN: DE0005773303) stieg auf das höchste Niveau seit 2007 und nahm auch das Rekordhoch aus 2006 ins Visier. Doch ein genauer Blick auf die Zahlen zeigt, dass nicht alle Details wirklich glanzvoll sind. So war der Rekordgewinn nur durch Sondereffekte möglich. Denn die verschiedensten Lufthansa-Streiks, wetterbedingte Flugausfälle und auch die Angst vor Terrorattacken haben das Fluggeschäft leiden lassen. Dank der Entschädigungszahlung aus dem geplatzten Terminalprojekt in Manila und der Teilverkauf der Beteiligung am Flughafen in St. Petersburg kletterten die Gewinne. Und nur deshalb wird die Dividende um 0,15 auf 1,50 Euro erhöht.

Fraport-Chart: finanztreff.de

Allerdings stehen die Zeichnen nun auf Wachstum. Denn Vorstandschef Stefan Schulte gibt mächtig Gas. Für Umsatzzuwächse könnten im laufenden Jahr der unmittelbar bevorstehende Kauf von 14 griechischen Regionalflughäfen und Ryanair sorgen. Denn der irische Billigflieger kündigte in dieser Woche schon an, dass er seine Kapazitäten schneller als geplant erweitern will – und dies vor dem Hintergrund, dass zum Monatsende der Ryanair-Startschuss in Frankfurt mit vier Zielen erfolgt.

Allerdings kostet die Expansion auch Geld und Sondereffekte sind im laufenden Jahr nicht zu erwarten…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter

RaumEin Beitrag von Wolfgang Raum von Plusvisionen.de

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Bildquellen: Wolfgang Raum / dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here