Nordex: Wie geht es weiter?

0
Bildquelle: Pressefoto Nordex

Zum Monatsende soll es einen bedeutenden Wechsel beim obersten Management des Windturbinen-Herstellers Nordex (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) geben: Der derzeitige Vorstandsvorsitzende Lars Bondo Krogsgaard scheidet zum 31. März 2017 aus dem Unternehmen aus, und sein Nachfolger wird José Luis Blanco.

Der Aufsichtsrat von Nordex hat den neuen Vorstandsvorsitzenden bereits bestellt. Eigentlich hätte Herr Krogsgaard noch länger an der Spitze der Nordex SE stehen können – doch das Unternehmen veröffentlichte dazu diesen wie ich finde sehr aufschlussreichen Satz (ich zitiere): „Nach den Enttäuschungen über den Ausblick für die Geschäftsjahre 2017/2018 hatte Herr Krogsgaard vorgeschlagen, im Interesse der Gesellschaft im gegenseitigen Einvernehmen vorzeitig aus dem Vorstand auszuscheiden.“

Nordex-Chart: finanztreff.de

Personalwechsel voraussichtlich kein Grund für starke Kursveränderungen

Wer ist nun der kommende Vorstandsvorsitzende, dieser José Luis Blanco? Sind von ihm Änderungen in der strategischen Unternehmensplanung zu erwarten? Nun, in seinen Kopf schauen kann ich nicht. Doch er ist durchaus kein Unbekannter – denn es handelt sich um den gegenwärtigen Chief Operating Officer (COO) von Nordex.

Damit steht Herr Blanco gewissermaßen auf Platz 2 der Management-Rangliste bei Nordex. Er ist Jahrgang 1970 und wurde gewissermaßen durch den Zusammenschluss von Nordex mit Acciona Windpower übernommen – denn dort war er in der Geschäftsführung. Gut möglich, dass er deshalb wie damals Acciona Windpower verstärkt auf Aufträge aus dem spanischsprachigen Teil der Welt achten wird. Grund für drastische Kursveränderungen der Nordex-Aktie ist dieser Personalwechsel meiner Ansicht nach nicht.

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Nordex


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here