News Ticker

Öl – der Deckel ist drauf

Im Öl gab es große Erwartungen. Die Hoffnungen richteten sich auf die vereinbarten Produktionskürzungen der OPEC-Länder. Eine sehr große Spekulation entwickelte sich, die Masse baute extrem viel Long-Position auf. Aber jetzt zeigt sich, dass die Lager voll sind, die US-Ölproduzenten für genug Angebot sorgen (Schieferöl kann inzwischen zu Kosten teilweise unter 40 $ je Barrel gefördert werden).

Die Kurse brachen ein, das Sentiment dreht sich. Das bahnte sich an. Seit wann schafft es die OPEC, Förderdisziplin aufzubauen? Und dass andere Produzenten in die Lücke stoßen würden, war auch absehbar. Entsprechend haben wir in der HAACK-DAILY schon in der Topbildung Short-Positionen über diverse Instrumente aufgebaut. Doch noch ist genügend Fleisch vorhanden, das verzehrt werden kann. In den nächsten Wochen dürften noch viele Öl-Bullen zur Schlachtbank geführt werden. Denn:


Der Rückgang ist wohl nur der Anfang einer Bewegung. Es liegen immer noch jede Menge Schieflagen im Markt. Kurse von 42 bis 44 $ sind wahrscheinlich. Jedenfalls kann man nun Kurse über 54 $ getrost ad acta legen. Wegen möglicher Gegenreaktionen ist der Aufbau normaler Short-Positionen hier um 48/49 $ mit Vorsicht zu genießen. Aber: Doch mit StayLow-Scheinen kann man auch jetzt noch chancenreiche Trades eingehen, zumal die angezogenen impliziten Volatilitäten der Öl-Optionen für relativ günstige Kurse bei diesen Instrumenten gesorgt haben.  Bei StayLow-Scheinen müssen die Kurse nur seitwärts laufen oder fallen, um zu gewinnen. Hauptsache kein starker Anstieg – aber der ist nun ja unwahrscheinlich geworden.

Bei dem folgenden WTI Crude Oil-StayLow Optionsschein darf 55,00 $ nicht erreicht werden. Am Ende der Laufzeit (09.06.17) werden 10 € ausbezahlt, sofern das genannte Level nie erreicht wird. Kurs der WKN SC0UUB (ISIN DE000SC0UUB9) von der Soc. Gen. liegt um 5,70 €, womit maximal 75 % Gewinn möglich sind. Zeitablauf und nachlassende Schwankungen wirken positiv auf den Kurs.

Das Instrument: WTI Crude Oil-StayLow-OS (Soc. Gen.), Laufzeit 09.06.17, WKN SC0UUB (ISIN DE000SC0UUB9), K.O-Level 55,00 $, Kurs 5,57/5,77 € (bei Kurs WTI Crude oil von 48,60 $). Das Stop-loss-Limit zur Verlustbegrenzung sollte um 3,00/3,50 € im Schein platziert werden.

Weitere ausführliche Analysen und konkrete Empfehlungen finden Sie in der HAACK-INVEST.

HaackEin Gastkommentar von Hans-Jürgen Haack

Er ist studierter Wirtschaftswissenschaftler und verfügt über 30 Jahre Börsenerfahrung. Er war von 1989 bis inkl. 2010 bei der Firma Bernecker als Derivatespezialist angestellt und dort u.a. für die Derivate-Briefe „AB-Tradings“ und „Die Termin-Börse“ verantwortlich.

Kurzfristige Analysen inkl. konkreter Empfehlungen lesen Sie im täglichen Börsenbrief HAACK-DAILY unter www.haack-boersenbrief.de. Dazu gibt es den kostenlosen Newsletter „HAACK-WEEKLY“.

Bildquelle: Hans-Jürgen Haack / dieboersenblogger.de


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] Öl – der Deckel ist drauf

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*