Wirecard setzt auf „Emerging Markets“

0
1.105 views
Bildquelle: Pressefoto Wirecard

Zu Beginn der neuen Handelswoche gab es Neuigkeiten von Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) . So teilte das Unternehmen mit, von der Citigroup das Kundenportfolio für – ich zitiere: „Kartenakzeptanz in 11 Ländern im asiatisch-pazifischen (APAC-) Raum“ gekauft zu haben.

Es soll da um über 20.000 Händler gehen, die in den Ländern „Singapur, Hong Kong, Macau, Malaysia, Taiwan, Indonesien, Philippinen, Thailand, Indien, Australien und Neuseeland“ Citigroup-Kreditkarten akzeptieren. Natürlich geht es dabei in erster Linie um Händler aus solchen Bereichen wie Tourismus, Finanzdienstleistungen, Luxusgüter, Telekommunikation.

Wirecard-Chart: finanztreff.de

Wirecard selbst verweist darauf, dass es in den „Emerging Markets“ Asiens in der Vergangenheit Transaktion oft in Cash abgewickelt wurden. Das ändere sich derzeit. Wirecard verweist auf eine Prognose von Statista, demnach sich das digitale Transaktionsvolumen von 2017 bis 2021 in bestimmten Ländern wie Thailand oder den Philippinen, aber auch Indien verdoppeln könne. Diese Transaktion – das „Closing“ heißt das ja heutzutage – kann sich noch etwas hinziehen, bis Juni 2018. Damit wird dieser Erwerb wohl erst im Geschäftsjahr 2019 voll konsolidiert werden, soll dann laut Wirecard aber rund 20 Mio. Euro positives Ebitda beitragen. Man wird sehen. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Jubel, Trubel, Heiterkeit. Seid zur Heiterkeit bereit. Mein Name ist Hase, ich weiß Bescheid. Wer eine schöne Stunde verschenkt, weil er an Ärger von gestern denkt, oder an Sorgen von morgen, der tut mir leid.“ – Bugs Bunny

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Wirecard


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here