News Ticker

adidas-Aktie: Gigantischer Höhenflug

Respekt: Von 161 auf 175 Euro sprang die adidas-Aktie (WKN: A1EWWW / ISIN: DE000A1EWWW0) an der Stuttgarter Börse. Und die Rekordjagd geht weiter. Geschuldet ist dieser gigantische Höhenflug den am 8. März (2017) vorgelegten Zahlen und einem enorm optimistischen Ausblick für die kommenden Jahre.

Doch der Reihe nach: Zunächst muss man dem erst seit rund sechs Monaten amtierenden Konzernchef Kasper Rorsted einen „Traumeinstand“ attestieren. Die vorgelegten Werte für 2016 waren allesamt mindestens auf dem Niveau der optimistischeren Analystenschätzungen.

adidas-Chart: finanztreff.de

2017 will Rorsted den Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft auf bis zu 1,23 Milliarden Euro erhöhen. Beim Umsatz soll es bis zu 13 Prozent nach oben gehen, ohne Währungseffekte. Doch was letztendlich den Ausschlag für die dicken Kursgewinne gab, war die Langfristperspektive.

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter

RaumEin Beitrag von Wolfgang Raum von Plusvisionen.de

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Bildquellen: Wolfgang Raum / Pressefoto adidas group


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*