Um 10: DAX startet verhalten in eine spannende Handelswoche

1
664 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Der Aufwärtstrend im DAX ist weiter intakt. Die Fülle an marktrelevanten Terminen in dieser Woche muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass es jetzt abwärts geht. Investoren müssen sich aber auf höhere Schwankungen in dieser Woche einstellen.

Am Ende der Woche könnten sich viele die Augen reiben. Im Vorfeld erzeugen die Termine Unsicherheit und Anleger üben sich in Zurückhaltung. Am Ende könnten zwei oder drei Wochen der Kaufzurückhaltung sich auf einmal in einer starken Rally entladen.

Die Zinsanhebung in den Vereinigten Staaten ist bereits in den Kursen enthalten. Der Schritt könnte an den Börsen verstanden werden wie die Bekanntgabe guter Wirtschaftsdaten. Immerhin bestätigt damit auch die US-Notenbank, dass sich die Märkte normalisiert haben.

Passt CMC Markets zu mir? Testen Sie es! Das CFD Live-Konto!

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here