DAX-Analyse am Morgen: Die Rallye geht weiter!

0
560 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Viel war im Vorfeld darüber spekuliert worden, ob Donald Trump in seiner ersten Rede vor dem Kongress seine Pläne für die angekündigte Steuerreform konkretisieren würde, und wie die Aktienkurse darauf reagieren könnten. Die Antwort am gestrigen Dienstag fiel denkbar einfach aus – gesagt hat der Präsident nichts Neues, dennoch (oder vielleicht gerade deshalb) sind die Indizes rund um den Globus steil nach oben durchgestartet. Der DAX sprang bereits zur Eröffnung per Gap über die 11.900er-Marke und markierte im weiteren Verlauf bei 12.074 Zählern ein neues Jahreshoch.

Nachdem auch an der Wall Street weitere Rekorde eingefahren werden konnten – der Dow Jones setzte mit einem fulminanten Sprung erstmals in seiner Geschichte über die 21.000er-Schallmauer – hat die Rallye jetzt noch einmal deutlich an Dynamik zugelegt. Für den DAX ist das nächste Kursziel damit gesetzt:

Der Angriff auf das Allzeithoch vom April 2015 bei 12.391 Punkten scheint nun lediglich reine Formsache zu sein, und darüber wäre schlichtweg alles möglich. Bei all der Euphorie darf jedoch nicht unerwähnt bleiben, dass nach dem kraftvollen 230-Punkte-Satz das Risiko für eine Korrektur wieder mit jedem positiven Handelstag zunimmt. Dabei wird vor allem auf die offene Kurslücke zwischen 11.854 und 11.914 zu achten sein, die nun seit gestern früh im Chart klafft.

Quelle: Deutsche Bank AG / X-markets / Bildquelle: dieboersenblogger.de


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here