Deutsche Bank: Es ging auch schon turbulenter zu…

0
1.486 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Bei der Aktie der Deutschen Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008) war es zuletzt etwas ruhiger. So pendelte der Aktienkurs seit ca. Mitte Februar zwischen 18 und 19 Euro – da habe ich durchaus noch Zeiten mit volatilerer Kursbewegung der Aktie in Erinnerung.

Deutsche-Bank-Chart: finanztreff.de

Immerhin, dieses Niveau ist an sich schon ein gewisser Erfolg angesichts tiefroter Zahlen in 2016 und es ist noch gar nicht sooo lange her, als es darum ging, ob der Kurs der Aktie einstellig wird oder nicht. Die Nachrichtenlage zur Deutschen Bank ist derzeit relativ dünn (vielleicht auch deshalb die verhaltenen Kursbewegungen). Ein Beispiel:

Deutsche Bank: Das Archiv ist umgezogen!

Ein Beispiel für eine aktuelle Nachricht der Deutschen Bank: Das Archiv ist umgezogen. Die Deutsche Bank meldet dazu: „Künftig verteilen sich die geschichtsträchtigen Unterlagen auf zwei Standorte im Stadtteil Sossenheim sowie im nahen Eschborn.“

Nun weiß ich als Historiker den kulturellen Wert alter Unterlagen durchaus zu schätzen und es war auch eine bemerkenswerte logistische Leistung, die laut eigenen Angaben 1.500 Regalwagen bzw. 7.500 Regalmeter zu transportieren. Aber das sind wohl kaum Nachrichten der Art, die Aktienkurse stark verändern.

Der nächste planmäßige Termin, den es bei der Deutschen Bank zu beachten gilt, ist der 17. März. Dann sollen die vollständigen Geschäftszahlen für 2016 veröffentlicht werden – und insbesondere ein Ausblick des Managements auf 2017 könnte interessant werden.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Das Gute – dieser Satz steht fest – ist stets das Böse, was man lässt.“ – Wilhelm Busch

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here