Wienerberger: Noch mehr Zuversicht

0
949 views
Bildquelle: Pressebild Wienerberger

Die Wienerberger-Aktie (WKN: 852894 / ISIN: AT0000831706) setzte sich am Mittwoch an die ATX-Spitze. Dabei gehörten die Anteilsscheine des Ziegelherstellers seit Jahresbeginn 2017 ohnehin zu den Top-Werten in der ersten österreichischen Börsenliga. Jetzt wurde noch einmal nachgelegt.

Quelle: de.4.traders.com

Wienerberger vermeldete eine sehr gute operative Performance für das Geschäftsjahr 2016. Mit 2,97 Mrd. Euro wurde trotz eines herausfordernden Marktumfelds (siehe Brexit) ein annähernd stabiler Konzernumsatz erzielt. Das EBITDA stieg im selben Zeitraum um 9 Prozent auf 404,3 Mio. Euro. Der Nettogewinn wurde mit 82,0 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Außerdem äußerte sich das Management zuversichtlich, 2017 ebenfalls operativ wachsen zu können.

Wienerberger-Chart: finanztreff.de

Dabei sollte die Wienerberger-Aktie noch einiges an Kurspotenzial mitbringen. Donald Trump möchte als neuer US-Präsident ein riesiges Infrastrukturprogramm auflegen. Als größter Ziegelproduzent der Welt, Nr. 1 bei Tondachziegeln in Europa und Marktführer bei Betonsteinen in Zentral-Osteuropa und bei Rohrsystemen in Europa dürfte auch Wienerberger von diesen Maßnahmen profitieren. Zumal hierzulande die EZB die Wirtschaft mit einer anhaltend lockeren Geldpolitik weiter stützen will.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressebild Wienerberger


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here