Before the Bell: DAX klettert auf neues Jahreshoch, US-Futures deuten auf freundlichen Wall-Street-Start hin

0

[ad#Google Adsense L-rechts]Nach dem versöhnlichen Ende einer turbulenten letzten Handelswoche starten die Börsen mit kräftigen Aufschlägen in die neue Woche. Der DAX markierte am Vormittag bei 6.335 Punkten ein neues Jahreshoch und folgt damit den starken Vorgaben der Wall Street, wo die Indizes bereits am Freitagabend neue Hochs erreicht hatten. Was die laufende Berichtssaison angeht, beginnt die Handelswoche heute eher gemächlich.

Zugpferd Siemens

Das DAX-Schwergewicht Siemens ist heute der größte Gewinner und damit das Zugpferd für den Index. Presseberichten zufolge könnte der Technologiekonzern bei der Zahlenvorlage am Donnerstag seine Gewinnprognose für das laufende Jahr deutlich anheben. Demnach wird eine Anhebung der Prognose für das operative Ergebnis von bislang 6,5 auf nunmehr 7,5 Mrd. Euro erwartet. Die Börsianer quittieren die verbesserten Aussichten mit deutlichen Kursaufschlägen. Die Siemens-Aktie gewinnt aktuell 3,5 Prozent.

Bankaktien gefragt

Bankaktien sind in der Gewinnerliste ebenfalls weit vorne zu finden. Auch bei der Commerzbank rechnen die Anleger offenbar mit einem guten Ergebnis für das abgelaufene erste Quartal. Die Commerzbank-Aktie verbucht aktuell ein Plus von rund 3 Prozent.

Merck-Aktie leidet unter Abstufung

Dagegen liegen Papiere von Merck KGaA gegen den positiven Trend im roten Bereich. Die Analysten der Citigroup sehen die Aktie des Pharmakonzerns skeptisch und senken ihre Einschätzung von Halten auf Verkaufen. Der Grund: Die Risiken durch die Kürzungen der Arzneimittelausgaben in Europa würden vom Markt bislang unterschätzt. Die Merck-Aktie verliert derzeit 1 Prozent.

Caterpillar schlägt Gewinnerwartungen

Vor Beginn des Wall-Street-Handels hat der Baumaschinenhersteller Caterpillar Zahlen vorgelegt und dabei die Erwartungen übertroffen. Der Umsatz ging im ersten Quartal zwar von 9,2 auf 8,2 Mrd. Dollar zurück. Der Nettogewinn machte jedoch einen Sprung von 112 auf 233 Mio. Dollar nach oben. Ohne Sondereffekte verdiente das Unternehmen 50 Cents je Aktie, während Analysten lediglich einen Gewinn von 40 Cents je Aktie prognostiziert hatten. Zudem hob der Dow-Jones-Konzern seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr an. Die Caterpillar-Aktie legt vorbörslich rund 3 Prozent zu.[ad#Google Adsense L-links]

Freundlicher Wall-Street-Start erwartet

Neben Caterpillar meldeten auch der Krankenversicherer Humana und der Vermögensverwalter Blackrock gute Quartalszahlen und liefern damit positive Vorgaben für den Handelsauftakt in New York. Wichtige Wirtschaftsdaten stehen heute nicht an. Die US-Futures deuten auf einen freundlichen Start hin. Während der S&P 500 derzeit 0,2 Prozent zulegt, notiert der NASDAQ praktisch unverändert. Der DAX gewinnt in Frankfurt derzeit 1,0 Prozent und liegt bei 6.324 Punkten.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here