Daimler-Aktie: Eine feine Sache

0
3.416 views
Bildquelle: Pressefoto Daimler

Daimler (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000) hat bekanntlich bereits die Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Wenn ich mir da so die Reaktion des Aktienkurses anschaue, dann hat das nicht besonders beeindruckt – war wohl eher ein „Non-Event“, wie es im Börsenjargon so schön heißt.

Doch als an den Fundamentaldaten interessierter Börsianer habe ich mir die Daimler-Geschäftszahlen natürlich angeschaut. Hier die Eckdaten: Der Umsatz ist bei Daimler von 149,467 Mrd. Euro auf 153,261 Mrd. Euro gestiegen – das ist ein Plus von 3% (wechselkursbereinigt). Absolut gesehen ist das wirklich eine beeindruckende Zahl, finde ich. Von dem Geld flossen 5,889 Mrd. Euro in Sachinvestitionen, ein Zuwachs von 16%.

Daimler-Chart: finanztreff.de

Daimler Aktie: KGV 2016 von rund 8,5

Das Konzernergebnis stieg um 1%, von 8,711 Mrd. Euro auf 8,784 Mrd. Euro. Holla. Und entsprechend verbesserte sich auch das Ergebnis pro Aktie um 1%, von 7,87 auf 7,97 Euro. Damit errechne ich bei der Aktie auf Basis des Gewinns 2016 ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 8,5. Einstelliges KGV ist bei einem DAX-Titel grundsätzlich eine feine Sache (im Sinne einer günstigen Bewertung). Bei einer Dividende von 3,25 Euro errechnet sich ohne Berücksichtigung von Abzügen eine Dividendenrendite von rund 4,8%. Finde ich alles durchaus gut, aber neu ist das nicht – und deshalb lockte es kaum neue Käufer hinter dem Ofen hervor, sozusagen.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Gib nicht zu schnell dein Wort, so brauchst du´s nicht zu brechen. Viel besser ist es, mehr zu halten als zu versprechen.“ – Friedrich Hebbel

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Daimler


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here