Die Börsenblogger um 12: Wieder einmal ist es die Deutsche Bank

1
1.477 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Während sich Anleger weiter damit beschäftigen, was die ersten Maßnahmen von Donald Trump als US-Präsident für Europa bedeuten, schafft der DAX am Mittwochmittag endlich den Befreiungsschlag.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +1,3% 11.742
MDAX +0,4% 22.793
TecDAX +0,5% 1.840
SDAX +0,4 % 9.819
Euro Stoxx 50 +1,2% 3.320

Die Topwerte im DAX sind Deutsche Bank, HeidelbergCement und Commerzbank. Die Deutsche-Bank-Aktie profitiert unter anderem von Spekulationen um die Fondstochter des Instituts. Interessant ist auch der Blick auf Novartis. Der Schweizer Pharmakonzern zeigte, dass er selbst mit schwierigen Bedingungen fertig wird.

DAX-Chart: finanztreff.de

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0750 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Dienstagmittag auf 1,0748 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9304 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 52,77 US-Dollar je Barrel 0,3 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,2 Prozent auf 55,01 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.203,50 US-Dollar je Unze (-1,0 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,3% 19.895
NASDAQ100-Future +0,4% 5.114
S&P500-Future +0,2% 2.279

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here