Wirecard: Dies war wirklich nötig

0
2.527 views
Bildquelle: Pressefoto Wirecard

In den vergangenen Wochen verschickte Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) eine Vielzahl an Pressemitteilungen – allesamt mit positiven Inhalt. Meist ging es um neue Kunden, um neue Anwendungen oder neue Produkte. Zudem lieferte der Spezialist für Zahlungslösungen vor dem Weihnachtsfest noch sehr gute Quartalszahlen. All dies war auch nötig, damit die Aktie nun endlich ihren kurzfristigen Abwärtstrend brechen konnte – mit dem Sprung über die Marke von 43 Euro.

Wirecard-Chart: finanztreff.de

Trotzdem bleibt Wirecard eine Aktie, die im Mittelpunkt von Spekulationen steht. Nur ungern erinnert sich das Management an den sog. Research-Bericht des völlig unbekannten und wohl gar nicht existierenden Analysehauses Zatarra, dessen Kursziel bei 0,00 Euro lag.

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter.

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Bildquellen: Thomas Schumm / Pressefoto Wirecard


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here