News Ticker

Apple: Heimlich still und leise in Richtung Allzeithoch

Es gibt derzeit nicht viel zu Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) zu berichten. Aber das ist vielleicht aktuell auch das Geheimnis der Aktie. Das neue iPhone 7 läuft wie geschnitten Brot und bis zu den nächsten Quartalszahlen sind es keine zwei Wochen mehr. Ein Grund mehr, warum die Aktie heimlich still und leise in Richtung Allzeithoch schleicht.

Die Apple-Aktie kannte seit dem Sommer 2015 nur einen Weg: Nach unten. Den unrühmlichen Tiefpunkt erreicht der Titel zwölf Monate später als Apple erstmalig einen Umsatzrückgang beim iPhone vermelden musste. Doch davon ist inzwischen nichts mehr zu sehen. Mit dem neuen iPhone 7 hat Apple auch im zehnten iPhone-Jahr einen Verkaufsschlager entwickelt.

Die Vorfreude auf das neue Smartphone war groß, weshalb die Aktie auch im vergangenen Jahr überraschend gut lief.

Apple-Chart: finanztreff.de

Nachdem die Aktie fast mustergültig am GD200 abgeprallt war durchbrach die Aktie vor einem halben Jahr den noch immer fallenden GD200. Wenig später drehte der Langfristindikator nach oben und der Aufwärtstrend der Apple-Aktie verfestigte sich. Inzwischen hat sich die Aktie bis auf wenige Euro an das Allzeithoch (in Euro) vom April 2015 herangepirscht. Auf Dollar-Basis wurde ein Allzeithoch bereits im Februar 2015 erreicht, doch auch hier ist der Abstand inzwischen überschaubar.

Mit den neuesten Quartalszahlen einerseits und dem anhaltenden Verkaufserfolg des iPhones andererseits im Rücken dürfte die Aktie beides Rekorde wohl in absehbarer Zeit brechen. Analysten gehen derzeit davon aus, dass Apple am 31. Januar einen Gewinn von 3,22 US-Dollar je Aktie (6 Cents weniger als im Vorjahr) und einen 2-prozentigen Umsatzanstieg auf 77,4 Mrd. US-Dollar vermelden wird. Da die Bandbreite für den Gewinn aber sogar ein EPS von bis zu 3,77 US-Dollar erwarten lässt, sind positive Überraschungen nicht ausgeschlossen. Als bekennende Appleianer würde uns das jedenfalls nicht wundern…

In diesem Sinne,
weiterhin viel Erfolg bei der Geldanlage

Ihre dieboersenblogger.de-Gründer
Christoph A. Scherbaum & Marc O. Schmidt

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Apple: Jedes Mal etwas Besonderes | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*