FACC: Wachstumskurs wird planmäßig fortgesetzt

1
1.168 views
Bildquelle: Pressefoto © FACC

Die Aktie des österreichischen Luftfahrtzulieferers FACC (WKN: A1147K / ISIN: AT00000FACC2) konnte am Mittwochvormittag deutliche Kurszuwächse verbuchen. Das Unternehmen erfreute Anleger mit guten Neunmonatszahlen 2016/17.

Das Management durfte verkünden, dass sich der Wachstumskurs der FACC auch im dritten Quartal 2016/17 planmäßig fortgesetzt hat. Zwischen März und November kletterten die Umsatzerlöse im Vorjahresvergleich um 23 Prozent auf 525,1 Mio. Euro. Das Unternehmen profitierte unter anderem von einer guten Entwicklung der Flugzeugneuprojekte Airbus A350 oder Boeing B787.

FACC-Chart: finanztreff.de

Zur Gesamtjahresprognose hieß es: „Der Auftragsstand unserer Kunden bestätigt eine weiterhin solide Entwicklung für das verbleibende Geschäftsjahr 2016/17. Vor diesem Hintergrund erwarten wir einen Anstieg des Konzernumsatzes um 20 Prozent auf annährend 700 Mio. Euro. Das EBIT wird, bei einem weiterhin planmäßigen Geschäftsverlauf und bereinigt um Einmaleffekte, deutlich über dem Niveau des Vorjahres liegen.

Dank solcher Aussichten sollte die FACC-Aktie ihre jüngste Erholung fortsetzen. Zumal auch die mittel- bis langfristigen Aussichten in der zivilen Luftfahrt mehr als nur ordentlich sind. Ein wachsendes Passagieraufkommen dürfte letztlich die Geschäfte von Airbus (WKN: 938914 / ISIN: NL0000235190) und Boeing (WKN: 850471 / ISIN: US0970231058), aber auch von Zulieferern wie FACC beflügeln.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto © FACC


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here