Südzucker: Starke Ansage

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Das Segment „Zucker“ hat sich laut Unternehmensangaben in den ersten drei Quartalen des laufenden Südzucker-Geschäfsjahres prächtig entwickelt. Deshalb wird die Prognose für das gesamte Geschäftsjahr von Südzucker (WKN: 729700 / ISIN: DE0007297004) angehoben.

Südzucker-Chart: finanztreff.de

Dazu der Hinweis: „Erste drei Quartale“, das heißt in Bezug auf das Südzucker-Geschäftsjahr: 1. März 2016 bis 30. November 2016. Und in diesem Zeitraum ist das operative Konzernergebnis laut Südzucker regelrecht explodiert, auf +327 Mio. Euro. Zum Vergleich: Im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatte das operative Konzernergebnis bei +198 Mio. Euro gelegen. Besonders deutlich wirkte sich hier der Turnaround des Ergebnis im besagten Segment „Zucker“ aus:

Die Südzucker-Aktie hat auf Jahressicht rund 70% zugelegt

Denn in dem Segment „Zucker“ konnte in den besagten drei Quartalen ein Plus von 77 Mio. Euro (operativer Gewinn) erzielt werden. Zum Vergleich: Im Vorjahreszeitraum waren es noch -39 Mio. Euro. Ein Unterschied von rund 116 Mio. Euro – was einem Großteil der gesamten Verbesserung auf Konzernebene entspricht. Für das gesamte Geschäftsjahr prognostiziert Südzucker nun ein operatives Gesamtergebnis von 380 bis 410 Mio. Euro. Ich finde: Hier zeigt sich wieder einmal, wie stark Südzucker vom Zuckerpreis abhängig ist. Das Management versucht, durch diverse andere „Segmente“ gegenzuhalten, die jüngste Meldung zeigte aber, wie stark und entscheidend das Zucker-Geschäft ist. Ich würde solche Aktien eher kaufen, wenn es zyklisch schlecht aussieht, und nicht, wenn das Gegenteil der Fall ist – denn dann ist der Kurs üblicherweise relativ hoch (der Blick auf die 1-Jahres-Performance zeigt auch ein Plus von rund 70%).

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Bier ist ausreichend Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.“ – Benjamin Franklin

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here