Before the Bell: DAX kommt trotz Griechenlandhilfe nicht vom Fleck, US-Futures ebenfalls zurückhaltend

2

[ad#Google Adsense L-links]Die deutschen Aktienmärkte können derzeit nicht so recht von der Euphorie der Vorwoche profitieren. Zwar konnte der DAX infolge der beschlossenen Hilfsmaßnahmen für Griechenland (Details zur Situation bei den Anleihen bei egghat) bei 6.285,03 Punkten ein neues Jahreshoch markieren. Dennoch trauen die Anleger der Ruhe nach dem Sturm nicht so recht. Schließlich steht ja auch die Berichtssaison direkt vor der Tür. Dazu passt auch unsere aktuelle Umfrage:

Trotz Griechenlandkrise haussiert der DAX - wie weit gehts bis zum Sommer noch?

  • Die Korrektur setzt bald ein, in Richtung 5.500. (39%, 22 Votes)
  • Wir sehen diesen Sommer noch die 7.000! (25%, 14 Votes)
  • Mehr als 6.500 wird es nicht werden. (21%, 12 Votes)
  • Wir sind am Ende des Kursanstiegs. (16%, 9 Votes)

Total Voters: 57

Loading ... Loading ...

DAX mit charttechnischem Potential

Nach dem neuen Jahreshoch von heute Vormittag stellt sich die Frage: Quo vadis, DAX? Die Charttechnik sieht dabei einiges Potential. Dank stabiler Unterstützungsbereiche über der 6.000er Marke, ist der Weg nach oben offen: Zunächst einmal bis zur Marke von 6.500 Punkten.

Mehr zur Charttechnik im Ausblick DAX.

Palm begibt sich auf Brautschau

Bereits am Freitag hatten wir den Tagesgewinner Palm im Heard in New York erwähnt. Heute greift das Thema auch in Deutschland (Handelsblatt) mehr und mehr um sich. André Vatter von vom Basic Thinking Blog beleuchtet im Beitrag Palm ist käuflich: HTC und Lenovo sind interessiert das Thema vor allem mal aus technischer Sicht. Zudem hat er für Palm-Fans auch einen optimistischen Schluss parat:

Ich weiß, dass sich einige Palm-Fans unter den Lesern befinden, die die aktuelle Entwicklung mit langen Gesichtern verfolgen. Es gibt vielleicht noch eine Hoffnung, dass Palm wieder auf die Beine kommt: Vor wenigen Tagen tauchten Informationen auf, nach denen der Palm Pre Plus und das Palm Pixi schon in diesem Monat auf den deutschen Markt (und später auf den europäischen Markt ) kommen. Ich habe mit dem Pressesprecher von o2 über das Gerücht gesprochen: er wollte keinen Kommentar dazu abgeben – es gab aber auch kein Dementi.

Doch zurück zur Palm-Aktie. Kursgewinne von über 5 Prozent in Frankfurt sprechen eine deutliche Sprache, wenngleich dies für die gebeutelten Aktionäre nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist. Die Aktien der interessierten Wettbewerber HTC und Lenovo kommen momentan nur schwer Fleck. Die Skepsis ist hier eben doch noch stark verbreitet.

Alcoa eröffnet die Berichtsaison zum ersten Quartal

Der Aluminiumhersteller Alcoa wird heute nach Börsenschluss traditionell die Berichtsaison im Dow Jones eröffnen. Analysten rechnen mit einer Rückkehr in die Gewinnzone. Das EPS wird bei 11 Cents gesehen, nach einem Verlust von 59 Cents je Aktie im Vorjahr. Beim Umsatz wird ein Anstieg von 4,15 Mrd. Dollar auf nun 5,19 Mrd. Dollar erwartet. Man darf gespannt sein, ob Alcoa wirklich die Stimmung der Börsianer beflügeln kann. Im Gegensatz zu anderen Rohstoffen ist der Aluminumpreis in den vergangenen Monaten nämlich nur wenig angestiegen. Die Alcoa-Aktie reagiert im Vorfeld der Zahlen jedenfalls verhalten.

[ad#Google Adsense M-rechts]

US-Futures ohne genaue Richtung

Auch in den USA scheint nach den Griechenlandhilfen und der guten Performance der letzten Woche die Luft raus zu sein. Bei den Konjunkturdaten schaut man auf die Daten zum US-Bundeshaushalt (März). Ansonsten wird der Tag wohl eher nachrichtenarm sein. Erst nach Börsenschluss wird wie gesagt Alcoa neue Impulse bringen. Die US-Futures notieren derzeit kaum verändert – sowohl S&P 500 als auch NASDAQ tendieren auf Freitagsniveau. Der DAX in Frankfurt gewinnt aktuell 0,1 Prozent auf 6.250 Punkte.


2 KOMMENTARE

  1. Tweets die Before the Bell: DAX kommt trotz Griechenlandhilfe nicht vom Fleck, US-Futures ebenfalls zurückhaltend | Die Börsenblogger erwähnt -- Topsy.com

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Die Börsenblogger erwähnt. Die Börsenblogger sagte: Before the Bell: DAX kommt trotz Griechenlandhilfe nicht vom Fleck, US-Futures ebenfalls zurückhaltend http://is.gd/bpxOs […]

  2. Griechenland-Hilfe kommt nun doch…

    Der Euro hatte in den vergangenen Tagen sehr unter den Verwirrungen um die finanziellen Hilfen für Griechenland gelitten. Trotz einer vermeintlichen Einigung wurde kein klarer Standpunkt abgegeben – und das Land am Mittelmeer rutschte immer mehr in die…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here