Die Börsenblogger um 12: Donald Trump bleibt Gesprächsthema Nummer eins

1
1.260 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Während der DAX am Donnerstagmittag leichte Kursverluste verbuchen muss, fragen sich Investoren weltweit, was die gestrige Rede des kommenden Präsidenten der USA Donald Trump zu bedeuten hat. Viele Fragen blieben unbeantwortet. Schlimmer: Es kamen neue hinzu.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,3% 11.600
MDAX -0,2% 22.322
TecDAX -0,3% 1.842
SDAX -0,4% 9.683
Euro Stoxx 50 -0,1% 3.303

Die Topwerte im DAX sind E.ON, thyssenkrupp und RWE. Interessant ist auch der Blick in die zweite Reihe. Dort hatte das Biotechnologieunternehmen MorphoSys Neuigkeiten parat.

DAX-Chart: finanztreff.de

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Donnerstagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0621 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Mittwochmittag auf 1,0503 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9521 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Donnerstagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 52,51 US-Dollar je Barrel 0,2 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,4 Prozent auf 55,53 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.205,63 US-Dollar je Unze (+2,3 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future -0,2% 19.838
NASDAQ100-Future -0,2% 5.035
S&P500-Future -0,3% 2.264

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here