BCDI – Vier Buchstaben für den erfolgreichen Vermögensaufbau

0
845 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Den DAX, Deutschlands Börsenbarometer Nummer Eins, kennt jeder. Auch die „Mutter aller Indizes“, den amerikanischen Dow Jones. Seit Sommer 2014 macht ein Index, ein kleiner elitärer Kreis von Aktien, von sich reden, der beide Leitindizes in den Schatten stellt.

Deutsche Geldanleger setzen mit großer Begeisterung auf Solidität. Anders lässt sich die Beliebtheit von Sparbuch und Co. nicht erklären. Dass die Anlage dort wiederum nur mickrige Zinsen bringt ist längst kein Geheimnis. Ganz anders dagegen die Entwicklung am Aktienmarkt. Und auch dort kann man Solidität kaufen. Dazu lohnt ein Blick auf den Index BCDI. Darin sind zehn topsolide Unternehmen zusammengefasst, die jeder kennt und deren Produkte jeder braucht.

Hinter der Abkürzung BCDI verbirgt sich der boerse.de-Champions-Defensiv-Index. Er wurde am 1. Juli 2014 aufgelegt und spiegelt die Wertentwicklung von zehn Top-Defensiv-Champions ab. Um als Aktie überhaupt ein Champion zu werden, muss man in der Performance-Analyse, einem von boerse.de entwickelten und bewährten Regelwerk, überzeugen.

„Nur die sichersten und erfolgreichsten Aktien sind im BCDI gelistet“

Die Performance-Analyse untersucht Kursentwicklungen tausender Aktien über die zurückliegenden zehn Jahre und errechnet daraus Risiko- und Renditekennzahlen. Auf Basis dieser Kennziffern werden die 100 langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien herausgefiltert. Sie erhalten dann das Prädikat Champions-Aktie. Aus diesem erlesenen Kreis werden wiederum zehn besonders konservative Titel – sogenannte „Top-Defensiv-Champions“ – ausgewählt und im BCDI zusammengefasst.

Ganz nach dem Motto „Mit einer guten Offensive gewinnt man Spiele, eine gute Defensive entscheidet Turniere“ wird im BCDI auf die Auswahl von besonders defensivstarken Aktien abgezielt, die sich durch unterdurchschnittliche Kursrückgänge in Korrekturphasen des Gesamtmarkts charakterisieren. Der elitäre Kreis der BCDI-Werte besteht also nur aus Aktien, die aufgrund ihrer minimalen Verlustwahrscheinlichkeit und der geringen prozentualen Ausmaße der Verluste über ein exzellentes Chancen-Risiko-Profil verfügen.

„Der elitäre Kreis der BCDI-Werte sorgt für Sicherheit in jedem Depot“

Solche Unternehmen findet man häufig im Konsumgüterbereich. Daher sind alle zehn Unternehmen den meisten Menschen so vertraut, wie der Gang über die Straße. Unternehmen wie Nestlé, Fielmann, Lindt & Sprüngli oder Colgate-Palmolive spielen im tagtäglichen Leben eine große Rolle. Jeder Tag beginnt mit Zahnpasta und Duschgel.

Beides kommt häufig von Colgate-Palmolive. Beim Frühstück stößt man wiederum auf Frühstücksflocken von Nestlé. Anschließend wird die Brille von Fielmann auf der Nase zurechtgerückt. Zum Mittagessen gibt es einen Burger von McDonald’s und am Nachmittag wird der Kaffee mit einer Praline von Lindt & Sprüngli versüßt. Abends gibt es vielleicht noch einen Baileys. Dahinter steckt der Spirituosenkonzern Diageo. Man sieht: Champions sind im Alltag stets präsent.

„Ein Investment in den BCDI stellt eine Dax- oder Dow Jones-Anlage klar in den Schatten“

Diese ständige Präsenz spiegelt sich aber auch an der Börse und dem dortigen Kurserfolg wider. In den ersten 29 Monaten seit Bestehen legte der BCDI 30,3% (per 30.11.2016) zu. Im Vergleichszeitraum schafften weder Dax (8%) noch Dow Jones (14%) eine annähernd gute Performance. Die Überlegenheit des BCDI verdeutlicht sich in der historischen Rückrechnung seit 31. Dezember 1999 noch stärker. So legte der BCDI in dieser Zeitspanne 800% zu, während für Anleger ein Investment in Dax und Dow Jones mit 53% bzw. 66% wesentlich weniger erfolgreich war. Annualisiert entspricht das einer Rendite von 14%, womit beide Leitindizes (jeweils 3%) deutlich in den Schatten gestellt werden.

Als Anleger kann man nun einfach in die zehn Champions-Aktien investieren. Oder man macht es sich einfach und kauft das BCDI-Zertifikat. Das Zertifikat bildet die Entwicklung des Index 1:1 ab und avancierte im Jahr 2016 gemessen an der Orderanzahl an der Börse Stuttgart zum beliebtesten Index-Zertifikat Deutschlands. Das ist kein Wunder, denn das BCDI-Zertifikat überzeugt durch seine Defensive Stärke einerseits und die Kursentwicklung andererseits. Als Basisinvestment für den langfristigen Vermögensaufbau ist das BCDI-Zertifikat aus keinem Depot mehr wegzudenken.

Dieser Beitrag ist ein Stück aus EINBLICKE – dem neuen Magazin von dieboersenblogger.de. Unter markteinblicke.de finden Sie das gesamte Magazin. Dort können Sie in der Ausgabe blättern oder Sie laden es sich als PDF herunter. Künftig wird EINBLICKE einmal im Quartal erscheinen.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here