News Ticker

Die Börsenblogger um 12: Die Deutsche Bank nicht vergessen

Am letzten Tag vor Weihnachten ist wenig los. Der DAX bewegt sich lediglich um den Vortagesschluss. Dabei hat doch gerade die Deutsche Bank für Aufsehen gesorgt. Allerdings ist kaum noch jemand da, um dies zu bemerken. Stattdessen dürften viele Marktteilnehmer längst im Urlaubsmodus sein.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,1% 11.467
MDAX +0,3% 22.116
TecDAX +0,4% 1.785
SDAX +0,2% 9.431
Euro Stoxx 50 +0,2% 3.277

Die Topwerte im DAX sind Deutsche Bank, HeidelbergCement und Lufthansa. Im Fokus steht dabei die Einigung der Deutschen Bank mit dem US-Justizministerium auf die Höhe der Strafe im Streit um Vergehen in Zusammenhang mit Hypothekendarlehen. Diese fällt deutlich niedriger als erwartet aus. Außerdem fragen sich Anleger, ob die Rekordjagd an der Wall Street weitergeht.

DAX-Chart: finanztreff.de

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Freitagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0449 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Donnerstagmittag auf 1,0444 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9575 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Freitagmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 52,63 US-Dollar je Barrel 0,1 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,3 Prozent auf 54,74 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.131,00 US-Dollar je Unze (+0,2 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,0% 19.875
NASDAQ100-Future +0,0% 4.936
S&P500-Future +0,0% 2.259

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*