(Aktien 2017) Aixtron: Wann kommt der weiße Ritter?

0
3.990 views
Bildquelle: Pressefoto Aixtron

Für die Aixtron-Aktie (WKN: A0WMPJ / ISIN: DE000A0WMPJ6) war das Jahr 2016 eher ernüchternd. Trotz starker Kursgewinne zwischenzeitlich müssen Anleger am Ende des Jahres Kursverluste von rund einem Fünftel verkraften. Doch das muss es noch nicht gewesen sein.

Die Technologie des Spezialmaschinenbauers ist so gut, dass die Chinesen sie kaufen wollen und die Amerikaner dies verhindern. Bleibt die Frage, ob Aixtron tatsächlich in einem Jahr immer noch unabhängig ist oder nicht. Meine These: Eher nicht.

Für Anleger wäre der Verkauf an einen solventen Investor auch die beste Alternative. Der Grund sieht so aus:

Aixtron-Chart: finanztreff.de

Die Aktie hat nun wirklich nur in sehr wenigen Phasen der letzten zehn Jahre Spaß gemacht. Das dürfte sich auch so bald nicht ändern, sonst hätte Aixtron aus dem technischen Know-how längst schon eine Erfolgsgeschichte an der Börse gemacht. Daher heißt bei Aixtron wohl einfach: Lieber ein Ende mit Schrecken… Bis dieses Ende eintritt, muss man allerdings als Anleger auf den weißen Ritter warten.

In der Reihe Aktien 2017 schreiben wir über Aktien, die im vergangenen Jahr für Schlagzeilen gesorgt haben – positiv wie negativ. Mit dabei sind natürlich unsere Favoriten, die wahrscheinlich auch 2017 sehr gut performen könnten, aber mit Sicherheit auch Papiere, die zwar oft in der Berichterstattung auftauchen – diese aber eher Trauerbegleitung gleicht. Mehr dazu unter Aktien 2017.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Aixtron


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here