Linde & Praxair: Ran ans Eingemachte

0
1.156 views
Bildquelle: Pressefoto The Linde Group

Das war keine Überraschung: Die Linde AG (WKN: 648300 / ISIN: DE0006483001) hat am Dienstag bekannt gegeben, dass man das Unternehmen beabsichtigt, sich mit dem US-Konkurrenten Praxair (WKN: 884364 / ISIN: US74005P1049) zusammenzuschließen.

Linde-Chart: finanztreff.de

Das war zu erwarten gewesen, nachdem Linde am 7.12. mitgeteilt hatte, dass die Fusionsgespräche wieder aufgenommen werden sollen. Damals hieß es, dass die Initiative zum zweiten Versuch von Praxair ausgegangen sei. Und diesmal stimmten sowohl Vorstand als auch Aufsichtsrat von Linde den Fusionsgesprächen zu. Also, ans Eingemachte, was wurde nun mitgeteilt über die beabsichtigten Details der Fusion? Dies:

Das wurde zu den Details der Fusion mitgeteilt:

Es soll demnach eine neue Holdinggesellschaft gegründet werden, die sowohl Linde als auch Praxair umfasst. Die bisherigen Linde-Aktionäre sollen exakt 50% an dieser neuen Holding halten, die anderen 50% sollen entsprechend an die Praxair-Aktionäre gehen. In der Praxis soll dies durch einen Aktientausch umgesetzt werden: Für jede Linde-Aktie soll es 1,54 Aktien der neuen Gesellschaft geben. Und für jede Praxair-Aktie soll es exakt eine der neuen Aktien geben. Damit werden indirekt die Linde-Aktien mit dem 1,54fachen der Praxair-Aktien bewertet. Am Mittwoch lag das Verhältnis „Kurs Linde Aktie“ geteilt durch „Kurs Praxair-Aktie“ allerdings eher im Bereich 1,4. Das bedeutet: Hier könnte ein Trade im Hinblick darauf interessant sein, dass sich diese Spanne in Richtung der angestrebten 1,54 verändert.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Wer den Tod fürchtet, hat das Leben verloren.“ – Seume

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto The Linde Group


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here