(Aktien 2017) Wirecard: 2016 abhaken und nach vorne schauen!

0
Bildquelle: Pressefoto Wirecard

Das Jahr 2016 war für den Zahlungsabwickler Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) sehr turbulent. Den Anfang machte eine dubiose Short-Attacke im Februar. Davon konnte sich die Aktie – trotz aller guten Nachrichten nur mit Mühe erholen. Doch inzwischen scheinen die Zweifel an dem TecDAX-Konzern ausgeräumt und alte Hochs könnten wieder in Reichweite kommen.

Damit das gelingt, konzentriert man sich bei Wirecard auf den operativen Erfolg. Die dazu notwendigen guten Geschäftsergebnisse stimmen zuversichtlich. Für 2017 wird mit weiterem Wachstum gerechnet. Außerdem können regelmäßig neue Kooperationen vermeldet werden, so dass Wirecard wohl auch 2017 ein starke operative Performance hinlegen wird.

Wirecard-Chart: finanztreff.de

Charttechnisch kämpft die Aktie seit geraumer Zeit um die Wiederaufnahme des langfristigen Aufwärtstrends. Bisher sieht es jedoch gut aus, dass das auch nachhaltig gelingen wird. Dann dürften Anleger auch das recht hohen 2017er KGV von 18 hinnehmen. Insofern stehen die Chancen gut, dass 2017 für Wirecard (und seine Anleger) wieder ein richtig gutes Jahr wird.

In der Reihe Aktien 2017 schreiben wir über Aktien, die im vergangenen Jahr für Schlagzeilen gesorgt haben – positiv wie negativ. Mit dabei sind natürlich unsere Favoriten, die wahrscheinlich auch 2017 sehr gut performen könnten, aber mit Sicherheit auch Papiere, die zwar oft in der Berichterstattung auftauchen – diese aber eher Trauerbegleitung gleicht. Mehr dazu unter Aktien 2017.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Wirecard


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here