News Ticker

Continental: Aktie klettert heimlich, still und leise wieder in die Regionen vor der Gewinnwarnung

Wenn die Märkte erstmal ins Laufen kommen, dann gibt’s kein Halten mehr. Selbst eine Aktie wie Continental (WKN: 543900 / ISIN: DE0005439004), die noch im Oktober unter einer Gewinnwarnung heftig zu leiden hatte, klettert heimlich, still und leise wieder in die Regionen vor der Gewinnwarnung. Technisch ist der Titel inzwischen wieder in der Seitwärtsrange zwischen 180 und 195 Euro angekommen. Die Entwicklung schupste aber auch das Management an.

Denn Conti-Vorstandschef Elmar Degenhart hat in einem Interview mit der WiWo klargestellt, dass die revidierten Ziele nun erreicht werden, dank eines starken Schlussquartals. „2015 haben wir 39 Milliarden Euro umgesetzt, dieses Jahr werden es vor Wechselkurseffekten 41 Milliarden Euro sein – und wir gehen Stand heute davon aus, im Jahr 2020 rund 50 Milliarden Euro umzusetzen“, so der Top-Manager weiter.

Continental-Aktie: finanztreff.de

In die Aktie würden wir derzeit trotzdem zum jetzigen Zeitpunkt nicht einsteigen, denn zu unklar ist die Entwicklung in 2017, für die Degenhart noch keine klare Prognose ausgerufen hat…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

RaumEin Beitrag von Wolfgang Raum von Plusvisionen.de

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Bildquellen: Wolfgang Raum / Pressefoto Continental


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*