Um 10: DAX startet vorweihnachtlich ruhig – Dollar-Rally verliert an Schwung

1
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Der Schwung in der Dollar-Rally ist raus und Investoren haben damit begonnen, Gewinne mitzunehmen. Damit ist beim Euro genau an der entscheidenden Marke von 1,0460 US-Dollar jetzt wieder alles offen. Es kann nun auch gut zu einer kräftigen Gegenbewegung nach oben kommen.

Wenn Märkte an wichtigen Unterstützungen oder Widerständen beginnen zu zögern, kann es blitzartig zu einer Wende kommen, wenn Spekulanten ihre Positionen drehen. Der Euro ist im vorweihnachtlichen Handel, in dem das Volumen sukzessive nachlassen wird, einer der noch verbleibendenden Unsicherheitsfaktoren für den deutschen Aktienmarkt.

Große Bewegungen wird es im DAX in diesem Jahr vermutlich nicht mehr geben, zumal der Index in Schlagweite des Widerstands bei 11.430 Punkten notiert. Vielleicht hat der DAX sein Potenzial der Jahresendrally jetzt auch schon ausgeschöpft.

Passt CMC Markets zu mir? Testen Sie es! Das CFD Live-Konto!

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here