Um 5: Euro stabil, DAX stabil – Ansonsten außer Spesen nix gewesen

1
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Beim Euro deutet aktuell noch nichts darauf hin, als wolle der Markt zu einer größeren Gegenbewegung nach oben ansetzen. Das half auch dem Deutschen Aktienindex heute stabil über den Tag, an dem es sonst an neuen Impulsen mangelte.

Insgesamt konnte der DAX mit der Jahresendrally in den vergangenen zwei Wochen einen versöhnlichen Jahresausklang aufs Parkett legen. Der Ausbruch unter schwachem Volumen vom Sommer wurde zwar mit zeitlicher Verzögerung, aber dann doch dynamisch bei hohem Volumen bestätigt.

Mit einem weiter schwächer werdenden Euro und den Geldgeschenken der EZB im Rücken dürften viele Händler zuversichtlich in das kommende Jahr blicken. Auch wenn die Rally ein wenig überkauft anmutet, hat der Index immer noch Schwung.

Es kann aber auch gut sein, dass sich der DAX bei nachlassendem Handelsvolumen am Widerstand bei 11.430 Punkten aufzehren wird – viele Fehlversuche, diese Marke zu brechen inklusive.

Passt CMC Markets zu mir? Testen Sie es! Das CFD Live-Konto!

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here