Die Börsenblogger um 12: Die Fed hat geliefert, Deutsche Bank & Commerzbank die größten Gewinner

0
1.266 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Mit der gestrigen Leitzinserhöhung der US-Notenbank Fed haben Investoren genau das bekommen, was sie wollten. Allerdings könnten es im kommenden Jahr einige Zinsschritte weniger sein. Trotzdem kann der DAX am Donnerstagmittag am Donnerstagmittag deutlich Kurszuwächse verbuchen.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,6% 11.310
MDAX -0,1% 21.604
TecDAX +0,8% 1.753
SDAX -0,5% 9.258
Euro Stoxx 50 +0,8% 3.238

Die Topwerte im DAX sind Deutsche Bank, Commerzbank & Infineon. Interessant ist auch der Blick in die zweite Reihe. Dabei machten sowohl United Internet als auch Evotec mit Übernahmen von sich reden. Während United Internet bekannt gab, dass man sich mit dem Anteilseigner der Strato AG, der Deutschen Telekom, über den Erwerb von Strato für rund 600 Mio. Euro geeinigt hat, konnte Evotec den erfolgreichen Abschluss der Akquisition von 100 Prozent der Anteile am britischen Forschungsunternehmen Cyprotex vermelden.

DAX-Chart: finanztreff.de

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Donnerstagmittag gefallen. Grund ist natürlich die Fed-Leitzinserhöhung. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0479 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Mittwochmittag auf 1,0644 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9395 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Donnerstagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 51,29 US-Dollar je Barrel 1,0 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 1,2 Prozent auf 54,38 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.131,45 US-Dollar je Unze (-0,8 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,2% 19.810
NASDAQ100-Future +0,1% 4.937
S&P500-Future +0,2% 2.256

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here