News Ticker

Die Börsenblogger um 12: Fed sorgt bei Anlegern für kalte Füße, Daimler & Co zeigen sich in guter Verfassung

Den Dienstaghandel hatte der DAX mit deutlichen Kurszuwächsen beenden können. Im Gegensatz dazu halten sich Anleger am Mittwoch zurück. Offenbar haben sie vor der anstehenden Zinsentscheidung der Fed doch ein wenig kalte Füße bekommen.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,2% 11.262
MDAX -0,1% 21.752
TecDAX -0,8% 1.735
SDAX +0,1% 9.322
Euro Stoxx 50 -0,4% 3.222

Die Topwerte im DAX sind Lufthansa, BMW & Volkswagen. Auch die Daimler-Aktie konnte sich gut behaupten. Dabei können die Schwaben derzeit vor allem auf Rekordabsätze bei der Pkw-Marke Mercedes-Benz verweisen. Neben der Fed und einigen Einzelwerten ist auch der Blick auf das Jahr 2017 interessant. Zumal uns einige Marktunsicherheiten begleiten dürften.

DAX-Chart: finanztreff.de

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0638 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Dienstagmittag auf 1,0610 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9425 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 52,44 US-Dollar je Barrel 0,1 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,9 Prozent auf 55,16 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.161,55 US-Dollar je Unze (+0,3 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich kein klarer Trend ab, da sich die Futures unterschiedlich entwickeln:

Dow Jones Future -0,1% 19.843
NASDAQ100-Future +0,0% 4.937
S&P500-Future -0,1% 2.266

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*