News Ticker

DAX wachgeküsst

Nach einem viermonatigen Dornröschenschlaf brach der DAX aus seiner Seitwärtsrange aus und legte innerhalb von drei Handelstagen 450 Punkte zu. Heute Morgen überschritt er auch zugleich die 11.000-Punkte-Marke.

Wachgeküsst wurde der DAX durch das Italienreferendum, dessen Ergebnis wie erwartet ausfiel, die Marktreaktion hingegen nicht: Der Euro und die Aktienmärkte stiegen. Doch das ist wohl nicht der einzige Grund für das Erwachen. Die Erwartungen zur heutigen EZB-Sitzung scheinen den DAX ebenfalls zu beflügeln. Wie diese genau aussehen und wie Anleger sie ausnutzen können, erklären die X-perten im aktuellen Video.

Mehr zu den X-perten hier.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*