News Ticker

Osram: Etwas interessantes gefunden

Zu Wochenbeginn veröffentlichte Osram (WKN: LED400 / ISIN: DE000LED4000) seinen Bericht für das gesamte Geschäftsjahr 2016. Wieso das bereits im Dezember geht? Deshalb: Bei Osram endete das „Geschäftsjahr 2016“ bereits am 30. September, da das Geschäftsjahr hier vom Kalenderjahr abweicht, aus welchen Gründen auch immer.

Und wie fielen sie nun aus, die Zahlen? Im Grunde „wie erwartet“! Denn bereits im November hatte Osram vorläufige Zahlen zum 4. Quartal des Osram-Geschäftsjahres veröffentlicht. Und auf Basis dieser Zahlen gab es dann auch bereits vorläufige Zahlen für das gesamte Geschäftsjahr. Damals hieß es: Umsatz von 3,78 Mrd. Euro, Wachstum 5,9%, bereinigte Ebidta-Marge von 12,5% und freier Cash Flow von 24 Mio. Euro. Diese vorläufigen Zahlen wurden nun mit den endgültigen Zahlen bestätigt.

Bei Interesse finden Sie unter diesem Link den vollständigen Jahresbericht 2016 von Osram.

Osram-Chart: finanztreff.de

Osram-Chart: finanztreff.de

Vorschlag: Dividende von 1,00 Euro

Die neuen Zahlen „an sich“ (Kant) waren also wenig interessant, da genauso erwartet. Immerhin, das ist auch schon eine Aussage. Dann fand ich im Geschäftsbericht auf S. 76 den Hinweis, dass aus dem Gewinn eine Dividende von 1,00 Euro gezahlt werden soll. Die Ausschüttungssumme könnte sich verringern, wenn es noch weitere Aktienrückkäufe bis zur Hauptversammlung gibt. Interessant – eventuell werden also weiter eigene Aktien zurückgekauft, was tendenziell bullish für den Aktienkurs ist (weil sich dadurch die Zahl der umlaufenden Aktien verringert). Das Management erwartet laut eigener Aussage, auch für das Geschäftsjahr 2017 eine Dividende von „mindestens“ 1,00 Euro pro Aktie ausschütten zu können.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Der Ton macht die Musik.“ – Deutsches Sprichwort

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressebild OSRAM Licht AG


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*