News Ticker

Jinko Solar sorgt für eine Überraschung

Über der Solarbranche schien zuletzt nicht gerade der Sonne – dafür sorgten weltweite Überkapazitäten, die auf die Preise drückten. Käufer von Photovoltaik-Anlagen mag das freuen, die Hersteller derselben jedoch wohl kaum.

Interessanterweise schaffte es der Anbieter Jinko Solar (WKN: A0Q87R / ISIN: US47759T1007) bei den jüngsten Quartalszahlen dennoch, die Bruttomarge zu steigern (und zwar von 21,3% auf 22,1% im Jahresvergleich).

Jinko-Solar-Chart: finanztreff.de

Jinko-Solar-Chart: finanztreff.de

Zudem konnte der Netto-Gewinn sogar gesteigert werden, von 195,1 Renminbi im dritten Quartal 2015 auf 233,7 Mio. Renminbi (rund 35 Mio. US-Dollar) im dritten Quartal 2016. Andere Photovoltaik-Unternehmen wären froh, überhaupt ein Plus zu schaffen. Inzwischen ist ein wichtiges Datum verstrichen: Der 25. November. Was es damit auf sich hat:

Hauptversammlung von Jinko Solar auf den 26.12.2016 terminiert

Am zweiten Weihnachtsfeiertag = 26. Dezember soll die kommende Hauptversammlung von Jinko Solar stattfinden. Ort der Hauptversammlung soll laut Unternehmensmitteilung Shanghai sein. Jinko Solar teilt mit, dass nur Aktionäre teilnahmeberechtigt sind, die per Stichtag 25. November Jinko Solar Aktien hatten. Wer erst danach gekauft hat, wird entsprechend nicht eingeladen. Es könnte interessant werden, was das Management von Jinko Solar auf der kommenden Hauptversammlung für einen Ausblick auf 2017 geben wird.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Raffiniert ist der Herrgott, aber boshaft ist er nicht.“ – Albert Einstein

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Jinko Solar


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*