News Ticker

Epigenomics: Gelegenheit verpasst?

Epigenomics (WKN: A11QW5 / ISIN: DE000A11QW50) ist eine dieser Aktien, bei denen ich gerade an Peer Steinbrück gedacht habe – mit seinem „hätte, hätte, Fahrradkette“. Denn bei dieser Aktie würde durchaus ein „hätte ich doch vor einem Jahr gekauft“-Seufzer passen. Die 12-Monats-Performance dieser Aktie liegt bei beeindruckenden ca. +163%.

Allerdings sieht es längerfristig nicht so gut aus – auf 3-Jahres-Sicht hat der Titel rund ein Drittel an Kurswert verloren. Jemand, der auf dem aktuellen Kursniveau wahrscheinlich ein gutes Chance/Risiko-Profil sieht, könnte Dr. Helge Lubenow sein. Denn am Mittwoch teilte Epigenomics mit, dass dieses Aufsichtsratsmitglied 5.000 Epigenomics-Aktien gekauft hat. Das Kaufvolumen soll einer Unternehmensmitteilung zufolge bei 23.985,31 Euro gelegen haben.

Epigenomics-Chart: finanztreff.de

Epigenomics-Chart: finanztreff.de

Kapitalerhöhung bei Epigenomics

Solche Aktienkäufe von Unternehmens-Insidern – und als Aufsichtsratsmitglied gilt Herr Dr. Lubenow als solcher – werden üblicherweise als „bullish“ gesehen. Denn wer, wenn nicht die „Insider“ haben einen Einblick darin, wie die operativen Geschäfte laufen? Und genau deshalb müssen solche Insider-Transaktionen auch veröffentlicht werden. Bei Epigenomics, gilt es zu bedenken, dass der Anteil der Alt-Aktionäre durch eine diesen Monat durchgeführte Kapitalerhöhung verwässert wurde. Denn es wurden 474.800 neue Aktien gegen Bareinlage unter Ausschluss eines Bezugsrechts der Alt-Aktionäre an einen Investor verkauft. Der Emissionspreis soll laut Epigenomics bei 4,52 Euro gelegen haben.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Nicht, wer wenig hat, sondern wer viel wünscht, ist arm.“ – Seneca

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Epigenomics


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*