News Ticker

conwert: Der Wahnsinn am Immobilienmarkt geht weiter

Im Fall der österreichischen Immobiliengesellschaft conwert (WKN: 801475 / ISIN: AT0000697750) dreht sich derzeit natürlich alles um die Übernahme durch den deutschen Branchenriesen Vonovia (WKN: A1ML7J / ISIN: DE000A1ML7J1). Dabei hat das ATX-Unternehmen auch abseits des Deals interessantes zu berichten.

conwert hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2016 mal eben bei allen relevanten Kennzahlen Rekordwerte aufgestellt. Der FFO I (Funds from Operations vor Verkauf und Einmaleffekten), die wichtigste operative Kenngröße von conwert, wurde gegenüber dem Vorjahr um 62,0 Prozent auf 61,8 Mio. Euro gesteigert. Zudem wurde der Ausblick für den FFO I (vor Verkaufsergebnis und Einmaleffekten) von bisher mehr als 75 Mio. Euro auf rund 80 Mio. Euro angehoben.

conwert-Chart: finanztreff.de

conwert-Chart: finanztreff.de

Damit hat es sich ein weiteres Mal gezeigt, dass der Immobilienmarkt dank der niedrigen Zinsen und hohen Preise boomt. Mal sehen, wie lange dieser Zustand anhalten wird, so dass Immobilienkonzerne davon profitieren können. Nach den jüngsten Signalen vonseiten der EZB dürfte die Niedrigzinsphase hierzulande, anders als in den USA, noch eine ganze Weile anhalten.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Die Börsenblogger um 12: Der DAX schafft es einfach nicht, Daimler im Fokus | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*