Wenn man sich für ökonomische Themen abseits der Tagespresse und in etwas mehr Ausführlichkeit interessiert, war es in Deutschland bzw. dem deutschsprachigen Raum bislang nicht weit her mit interessanten Angeboten. Dies hat sich nun geändert, denn seit Montag ist das Portal Ökonomenstimme am Start. Unter oekonomenstimme.org publizieren Ökonomen große und kleine Debattenbeiträge in deutscher Sprache.

Initiator der Seite ist die KOF Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich. Als Ziel des Portals gibt man an, „volkswirtschaftlichen Fragen und Diskussionen im deutschsprachigen Raum eine Bühne zu bieten – von Ökonomen für Ökonomen und alle, die sich für volkswirtschaftliche Themen interessieren.“ Als Vorbild hat man sich dabei die englischsprachige Plattform Vox gewählt, die wohl auch als Partner mit dabei ist, neben den großen wirtschaftsnahen Tageszeitungen Handelsblatt, NZZ und Die Presse.

Besonders auffällig und interessant ist auch Kategorisierung, denn zum einen findet diese klassisch per Tags statt und zum anderen zugleich auch über die durch das Journal of Economic Literature begründete JEL-Klassen. So findet man also garantiert irgendwie einen passenden Artikel. Dass es davon bald sehr viele geben wird, zeigt die derzeitige Anzahl von 18 Artikeln binnen vier Tagen. Überhaupt ist die Plattform als Drei-Länder-Seite wohl schon etwas einzigartiges, denn bislang ist mir ein der Öffentlichkeit zugängliches und zugleich wissenschaftlich anspruchsvolles Portal in keiner Disziplin aufgefallen. Freuen wir uns also auf spannende Beiträge und anregende Diskussionen.

Weitere Stimmen zur Ökonomenstimme:

Mit der “Ökonomenstimme” startet endlich eine vermisste Ökonomieplattform (BlickLog)

“Blog” Oekonomenstimme.org gestartet (wiwi-werkbank)

Ökonomen wollen sich öffentlich mehr zu Wort melden (Handelsblatt)


TEILEN

1 KOMMENTAR

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Marc Schmidt und Die Börsenblogger, Holger Handstein erwähnt. Holger Handstein sagte: RT @boersenblogger Neues Ökonomieportal “Ökonomenstimme” – sollte man sich anschauen! http://is.gd/aZ8GS […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here