News Ticker

Wirecard-Aktie: Da geht die Post ab

Die Wirecard AG (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) hat Mittwoch früh die Zahlen zum dritten Quartal 2016 bzw. die 9-Monats-Zahlen 2016 veröffentlicht. Dabei wurde auch die Prognose für das Gesamtjahr 2016 bestätigt sowie eine Prognose für 2017 abgegeben. Der Reihe nach:

  • In den ersten neun Monaten 2016 stieg der Umsatz bei Wirecard laut Unternehmensangaben um 33,0% auf 719,4 Mio. Euro.
  • Das Ergebnis pro Aktie stieg sogar überproportional, von 0,80 Euro im Vorjahr auf 1,75 Euro für den Zeitraum erste drei Quartale 2016.
  • Für 2016 wird deshalb wenig überraschend die Prognose bestätigt.
  • In den ersten neun Monaten 2016 stieg das Ebitda (= Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) um 35,1% auf 213,9 Mio. Euro.

Und für 2017?

Wirecard: Prognose für 2017 ist da

Für 2017 hat das Wirecard-Management eine konkrete Prognose in Bezug auf das Ebitda vorgelegt: Dieses soll im Rahmen von 382 bis 400 Mio. Euro liegen. Das wäre ein weiterer deutlicher Anstieg dieser Kennzahl. Entsprechend war es nicht besonders überraschend, dass der Aktienkurs in einer ersten Reaktion auf die neuen Zahlen bzw. die neue Prognose positiv reagierte (während ich das schreibe, liegt das Plus im Bereich 4,7%). Dafür dürfte wohl eher die Prognose als die 9-Monats-Zahlen verantwortlich sein – denn zu den 9-Monats-Zahlen hatte Wirecard bereits im Oktober vorläufige Zahlen veröffentlicht, die in etwa auf dem nun veröffentlichten Niveau lagen.

Wirecard-Chart: finanztreff.de

Wirecard-Chart: finanztreff.de

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Wirecard


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*