News Ticker

Die Börsenblogger um 12: Ausgerechnet Deutsche Bank & Commerzbank profitieren von Trump-Sieg am meisten

Wer hätte das vor wenigen Tagen noch gedacht, dass ausgerechnet ein Sieg des Immobilienmoguls Donald Trump bei den US-Präsidentschaftswahlen den weltweiten Aktienmärkten zu einer Kursrallye verhelfen würde…

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +1,2% 10.772
MDAX +0,8% 20.837
TecDAX +0,3% 1.756
SDAX +0,7% 9.195
Euro Stoxx 50 +1,34% 3.095

Die Topwerte im DAX sind Deutsche Bank, Commerzbank und Siemens. In der zweiten Reihe schauen Investoren unter anderem auf K+S. Am Donnerstag zeigten sich Anleger optimistisch, obwohl der Kasseler Salz- und Düngemittelhersteller nicht gerade mit sehr vielen Erfolgsmeldungen aufwarten konnte. Der Hamburger Windturbinenhersteller Nordex enttäuschte wiederum mit einer wenig optimistischen Prognose für das Gesamtjahr. Und natürlich wird abseits der neuesten Quartalsergebnisse auch heute der Ausgang der US-Präsidentschaftswahlen analysiert.

DAX-Chart: finanztreff.de

DAX-Chart: finanztreff.de

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Donnerstagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0890 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Mittwochmittag auf 1,1022 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9073 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Donnerstagmittag uneinheitlich. Zuletzt war WTI mit 45,14 US-Dollar je Barrel 0,5 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg dagegen um 0,5 Prozent auf 46,52 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.280,88 US-Dollar je Unze (+0,8 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,8% 18.674
NASDAQ100-Future +1,0% 4.866
S&P500-Future +0,7% 2.175

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*