News Ticker

Um 5: DAX erholt sich von Trump-Schock – Wall Street stabil

Man kann sich jetzt viele Gedanken darüber machen, wie der neue US-Präsident Donald Trump im täglichen politischen Geschäft agieren wird. Für die Börse ist erst einmal relevant, dass das Wahlergebnis klar ausgefallen ist und es keine Hängepartie gibt.

Eines steht fest: Die US-amerikanische Politik, speziell auch die Wirtschaftspolitik, wird mit Trump als Präsident unberechenbar. Aber die Finanzmärkte werden sich mit den Entscheidungen Trumps erst dann beschäftigen, wenn sie relevant werden. Insgesamt bedeutet ein Trump-Sieg in der Tendenz für die Märkte aber eine höhere Volatilität.

Der Deutsche Aktienindex hat den Trump-Schock schnell verdaut und konnte dank einer stabilen Wall Street im Tagesverlauf sogar wieder die Pluszone erreichen. Das saisonale Muster aus der Vergangenheit spricht weiter für eine Jahresendrally. Wer auf einen günstigen Einstieg am Aktienmarkt gewartet hat – heute könnte die Gelegenheit dafür gewesen sein.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.de


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] Um 5: DAX erholt sich von Trump-Schock – Wall Street stabil

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*