News Ticker

Henkel sorgt für fröhliche Anlegergesichter

Anleger zeigten sich am Dienstagvormittag mit den jüngsten Geschäftsergebnissen beim Konsumgüterkonzern Henkel (WKN: 604843 / ISIN: DE0006048432) sehr zufrieden. Das DAX-Unternehmen konnte vor allem dank Übernahmen und Einsparungen überzeugen.

Zwischen Juli und September kletterten die Umsatzerlöse gegenüber dem Vorjahr um 3,4 Prozent auf 4,75 Mrd. Euro. Aus eigener Kraft wurde ein Plus von 2,8 Prozent erreicht. Das um einmalige Aufwendungen und Erträge sowie Restrukturierungsaufwendungen bereinigte betriebliche Ergebnis (EBIT) stieg um 7,6 Prozent auf 837 Mio. Euro, während der auf die Anteilseigner entfallende Nettogewinn von 484 Mio. Euro im Vorjahr auf 576 Mio. Euro nach oben geschraubt wurde. Zudem wurde die Jahresprognose bestätigt. Für 2016 wird mit einem organischen Umsatzwachstum von 2 bis 4 Prozent gerechnet. Die bereinigte EBIT-Marge soll auf über 16,5 Prozent ansteigen.

Henkel-Chart: finanztreff.de

Henkel-Chart: finanztreff.de

Dank der positiv aufgenommenen Zahlen konnte die Henkel-Aktie am Dienstag trotz eines infolge der US-Präsidentschaftswahlen von Unsicherheiten geprägten Marktumfelds in guter Verfassung präsentieren. Die Hoffnung besteht, dass das Papier die kurzfristige Schwächephase schnell überwindet und zum jüngsten positiven Trend zurückkehrt. Dabei ist einiges an Kurspotenzial vorhanden, nachdem man sich bei Henkel entschlossen hat, mehr auf das Wachstum zu schauen. Alternativ zu einem Direktinvestment können Anleger auf Hebelprodukte (WKN: VS75Z1 / ISIN: DE000VS75Z12) setzen und damit sogar überproportional von Kurssteigerungen der Henkel-Aktie profitieren.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Henkel


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Die Börsenblogger um 12: Das wurde aber auch Zeit, Deutsche Post bleibt auf Erfolgskurs | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*