News Ticker

Um 5: DAX mit kleinem Ausverkauf – US-Wahl wieder völlig offen

Vor zwei Wochen war man sich an der Börse noch einig, dass ein Rückstand von 13 Prozentpunkten von Donald Trump auf seine Herausforderin Hillary Clinton nicht mehr aufzuholen ist. Jetzt liegt auf einmal der Börsenschreck Trump nach einer Umfrage des Fernsehsenders ABC einen Punkt vor Clinton.

Das muss noch nichts heißen, denn entscheidend ist die Zahl der Wahlmänner, die die Kandidaten in allen US-Staaten auf sich vereinigen können. Hier liegt Clinton in den Umfragen weiter deutlich vor Trump.

Dennoch ist die Wahl in den Augen der Börse wieder völlig offen. Die Anleger erkennen jetzt, dass es voreilig war, Trump abzuschreiben. Das sogenannte „Trump-o-Meter“, der mexikanische Peso, gerät unter Druck. Auch hier werden ganz klar dem Republikaner wieder größere Chancen eingeräumt.

Das aber sorgt wie zu erwarten für Beunruhigung und Unsicherheit an der Börse. Der Deutsche Aktienmarkt quittiert das mit einem kleinen Ausverkauf. Statt der erhofften und von vielen auch erwarteten 10.800er Marke rücken nun vorerst wieder die 10.500 Punkte in den Fokus. Viele Investoren bauen nun eine Woche vor der Wahl Positionen ihre Positionen in Risiko-Papieren wie auch Aktien ab und flüchten sich in Sicherheit, also Cash und Gold.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.de


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] Um 5: DAX mit kleinem Ausverkauf – US-Wahl wieder völlig offen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*