News Ticker

Bayer: Die Frage nach den Marktreaktionen

Die Bayer AG (WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017) hat heute früh die Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Und diese können sich durchaus sehen lassen. Hier die Eckdaten laut Bayer:

Beim Umsatz gab es einen eher bescheiden wirkenden Zuwachs von 2,3% auf 11,262 Mrd. Euro. Ähnlich hoch der Anstieg beim bereinigten Ergebnis pro Aktie: Da betrug das Plus 2,4% auf 1,73 Euro. Besonders gut schnitt demnach der Geschäftsbereich „Pharmaceuticals“ ab, unterdurchschnittlich sah es hingegen bei „Consumer Health“ aus. Letztere Sparte musste sogar einen Rückgang beim um Sondereinflüsse bereinigten Ebitda (= Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) hinnehmen.

Bayer-Chart: finanztreff.de

Bayer-Chart: finanztreff.de

Bei der Prognose für das Gesamtjahr wurde der angepeilte Anstieg des bereinigten Ergebnisses je Aktie nach oben angehoben. Das sollte bisher laut Bayer „im mittleren bis oberen einstelligen Prozentbereich“ steigen – nun soll es der „obere“ einstellige Prozentbereich werden. Immerhin. Warum reagierte der Bayer-Kurs dennoch mit einem Rückgang unmittelbar nach Veröffentlichung der Zahlen? Vielleicht hatten sich einige mehr erhofft – und vielleicht drückt die Übernahme von Monsanto durch Bayer auf die Stimmung. Wer weiß.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Nicht das Geld, nicht der Betrieb gingen verloren – Roman ist kein Verschwender -, aber die wirkliche Hauptwurzel wäre verletzt, seine Seele. Um zu erben und richtig weiterzuführen, muss eine Seele die andere fortsetzen.“ – Solschenizyn (August Vierzehn)

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Bayer AG


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*