News Ticker

Air France-KLM: Nicht nur die Lufthansa fabriziert positive Schlagzeilen

In der Vorwoche hatten wir uns ausführlich mit dem Höhenflug der Lufthansa-Aktie (WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125) beschäftigt. Nun ist mit Air France KLM (WKN: 855111 / ISIN: FR0000031122) ein europäischer Wettbewerber an der Reihe. Auch diese Fluggesellschaft fabrizierte zuletzt positive Schlagzeilen. Denn das französisch-niederländische Unternehmen will im kommenden Monat über den Aufbau eines Billig-Langstreckengeschäfts entscheiden, so Air-France-KLM-Chef Jean-Marc Janaillac kürzlich gegenüber den Medien. Damit würde er in direkte Konkurrenz zur Lufthansa-Tochter Eurowings treten. Janaillac, der erst im Sommer an die Spitze des Air France KLM-Konzerns gerückt ist, will dann auch noch weitere strategische Neuausrichtungen verkünden.

Die jüngsten Quartalszahlen waren ordentlich. Nach einigen Sparrunden und einem Abbau von Arbeitsplätzen war der Konzern wieder in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Ansonsten sind auch bei Air France LKM die Gewerkschaften ein lähmender Faktor. So sorgte im August ein einwöchiger Streik der Flugbegleiter für Kosten von 90 Millionen Euro. Rund 180.000 Kunden waren damals von Flugausfällen betroffen.

Air France-KLM-Chart: finanztreff.de

Air France-KLM-Chart: finanztreff.de

Die Börse hat der Aktie und Janaillac zuletzt neues Vertrauen geschenkt. Sie stieg vom Zwischentief bei 4,65 Euro im September inzwischen in den Bereich oberhalb von 5,40 Euro…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter.

RaumEin Beitrag von Wolfgang Raum von Plusvisionen.de

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Bildquellen: Wolfgang Raum / dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*