News Ticker

Charttechnik, so einfach geht´s

In der Point&Figure-Charttechnik ist alles klar und eindeutig definiert. Genauso verhält es sich bei den Kauf- und Verkaufssignalen. Diese Signale sind nach 2 Grundmustern aufgebaut. Beginnen wir mit dem Kaufsignal.

Das einfache Kaufsignal

Point&Figure-Charttechnik: Das einfache Kaufsignal

  • Es besteht aus 2 Aufwärtssäulen und einer Abwärtssäule.
  • Die aktuelle Säule überschreitet die vorangegangene um 1 X.

Zur Erinnerung: Die X-Säulen stehen für steigende Kurse, die O-Säulen für fallende Kurse. Dabei definiert die Kästchengröße, ab wann ein neues X oder ein neues O eingezeichnet werden darf.

Diese einfache Struktur wiederholt sich
Von diesem einfachen Kaufsignal leiten sich viele verschiedene Unterarten von Kaufsignalen ab. Allen gemeinsam ist aber die Grundstruktur: Die aktuelle X-Säule überschreitet die vorangegangene um 1 X.
Wenn Sie diese Grundformation sehen, gehört der entsprechende Wert auf Ihre Kaufliste.

Das einfache Verkaufssignal

Das zweite Grundmuster ist das einfache Verkaufssignal.

Point&Figure-Charttechnik: Das einfache Verkaufssignal

  • Es besteht aus 2 Abwärtssäulen und einer Aufwärtssäule.
  • Die aktuelle Säule unterschreitet die vorangegangene um ein O.

Wenn Sie diese Grundformation sehen, gehört der entsprechende Wert keinesfalls auf Ihre Kaufliste.
Behalten Sie diese einfachen Strukturen der Kauf- und Verkaufssignale in der Point&Figure-Charttechnik in Erinnerung. Sie werden sie auch in allen Signalen des folgenden Point&Figure-Chart des DAX wiedererkennen.

Der DAX mit Kauf- und Verkaufssignalen

Sie sehen, dass sich die einfachen Muster der Kauf- und Verkaufssignale ohne Schwierigkeiten im aktuellen DAX-Chart wieder finden.
Dabei gilt: Solange ein Kaufsignal nicht durch ein Verkaufssignal abgelöst wird, bleibt das Kaufsignal intakt. Aktuell ist das letzte Kaufsignal im DAX also noch intakt.
Warum ich dennoch aus Sicht der Point&Figure-Charttechnik skeptisch für den deutschen Aktienmarkt bin und die Leser des P&F-Traders vor einem Aufstocken ihrer Aktienquote gewarnt habe, dazu mehr am kommenden Mittwoch an dieser Stelle.

Ihr Jörg Mahnert

www.XundO.info