News Ticker

SAP und der Erfolg in der Cloud

Eher am oberen Ende der Schätzungen lagen die heute vorgelegten Quartalszahlen bei SAP (WKN: 716460 / ISIN: DE0007164600). Der Software-Riese profitierte einmal mehr von der Wolke, also von sogenannte Cloud-Lösungen. Vereinfacht ausgedrückt bevorzugen die Kunden inzwischen das Mieten von Software über entsprechende Internet-Plattformen gegenüber dem klassischen Kauf. Die Walldorfer erhöhten gleichzeitig ihre Umsatz- und Ergebniserwartungen für das Gesamtjahr. Einige Analysten überraschte dies, sie erhöhten deshalb ihre eigenen Prognosen oder erklärten, wie UBS-Analyst Michael Briest, dass das starke Lizenzwachstum nun seine Sorgen um die Gewinnmarge überlagere.

SAP-Chart: finanztreff.de

SAP-Chart: finanztreff.de

Kein Wunder, dass die Zahlen am Parkett gut ankommen. Am Freitagmittag notiert die SAP-Aktie mit einem Plus von drei Prozent bei 81,69 Euro. Sie ist damit in einem eher müden Marktumfeld der DAX-Tagesgewinner. Das Papier des Software-Herstellers lief aber schon in den vergangenen Wochen sehr gut – und auch besser als der Gesamtmarkt. Während nämlich die SAP-Aktie auf Jahressicht rund 20 Prozent im Plus liegt, bringt es der aktuell träge DAX auf ein mageres Plus von 5,5 Prozent…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter.

RaumEin Beitrag von Wolfgang Raum von Plusvisionen.de

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Bildquellen: Wolfgang Raum / Pressefoto SAP SE / Stephan Daub


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*