News Ticker

HOCHTIEF-Aktie mit neuem Kursziel

Der Essener Baukonzern HOCHTIEF (WKN: 607000 / ISIN: DE0006070006) kann seit geraumer Zeit sowohl operativ als auch kurstechnisch überzeugen. Aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die HOCHTIEF-Aktie weiterhin kaufenswert.

Die HOCHTIEF-Aktie befindet sich grundsätzlich in einem langfristigen Aufwärtstrend (Punkt 1). Durch Überschreiten des Doppel-Top bei 57 Euro wurde ein erstes Kaufsignal generiert (Punkt 2). Durch Überschreiten weiterer Doppel-Tops bei 59 Euro (Punkt 3) bis 123 Euro (Punkt 6) wurden die Kaufsignale mehrfach bestätigt. Dabei gingen höhere Hochs mit höheren Tiefs einher.

Abb.: Hochtief AG Point & Figure Chart (P&F) – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Abb.: Hochtief AG Point & Figure Chart (P&F) – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Das Folge-Kursziel aus dem Kaufsignal (Punkt 3) liegt bei 131 Euro und ist fast erreicht. Danach wäre das nächste Folge-Kursziel 142 Euro. Es folgt aus dem Kaufsignal bei Punkt 5.

Abb.: Hochtief AG Linienchart – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Abb.: Hochtief AG Linienchart – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

pp_hu3x6b_20161021Das Kaufsignal und das Kursziel bleiben bei Kursen oberhalb von 109 Euro gültig (Punkt 7). Ein Trendbruch würde bei Unterschreiten der Hausse-Linie (Punkt 1) aktuell bei Kursen unter 91 Euro erfolgen. Der Bereich von 109 Euro (Punkt 7) würde sich für eine Stop-Loss-Order eignen.

Alternativ zu einer Direktanlage bietet sich auch ein Mini Future Bull auf HOCHTIEF (WKN: HU3X6B / ISIN: DE000HU3X6B2) an. Das Stop-Loss ist hier ebenfalls zu beachten.

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Bildquelle: Pressefoto © HOCHTIEF


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*