News Ticker

Lufthansa: Besser als erwartet ist positiv

Starke Vorstellung der Lufthansa-Aktie (WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125)! Der Kurs, der zuvor mit der 10-Euro-Marke kämpfte, schoss schlagartig auf über 11 Euro nach oben. Und das nicht ohne Grund: Denn die Lufthansa hat vorläufige 9-Monats-Zahlen veröffentlicht. Die endgültigen Zahlen stehen planmäßig zwar erst für den 2. November zur Veröffentlichung an, doch die nun bereits vorab mitgeteilten Eckdaten können sich mehr als sehen lassen.

Lufthansa-Chart: finanztreff.de

Lufthansa-Chart: finanztreff.de

Konkret: Der Umsatz erreichte 23,9 Mrd. Euro (Vorjahreszeitraum 24,3 Mrd. Euro) und das Adjusted Ebit (Ebit = Ergebnis vor Steuern und Zinsen) lag demnach bei 1,677 Mrd. Euro. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatte diese Kennzahl bei 1,693 Mrd. Euro gelegen. Insgesamt also in etwa stabil bis leicht weniger als im Vorjahr. Wieso das dennoch als „gut“ gilt:

Die Erwartungen waren niedrig – das ist es. Denn bisher hatte es bei der Lufthansa geheißen, dass man im laufenden Geschäftsjahr beim Ergebnis (gemessen an der Kennzahl Adjusted Ebit) „unter dem Vorjahr“ bleiben werde. Die aktuellen Zahlen sprechen nun dafür, dass der Vorjahreswert knapp erreicht werden kann. Entsprechend schwenkt das Lufthansa-Management um und nennt nun als Prognose ein Ergebnis gemessen am Adjusted Ebit „in etwa auf Vorjahresniveau“. Damit ist dieser Fall ein Lehrbuch-artiges Beispiel dafür, wie sehr Erwartungen die Kurse beeinflussen können.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Ich weiß nicht, welche Waffen im nächsten Krieg zur Anwendung kommen, wohl aber, welche im übernächsten: Pfeil und Bogen.“ – Albert Einstein

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*