News Ticker

Deutsche Bank mit exzellentem Ergebnis

Wer ist der beste „Cash-Manager“ in diversen Regionen Europas und weltweit? Die Deutsche Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008) berichtet, dass das Fachmagazin Euromoney diese Frage alljährlich in einer Umfrage stellt. Und wenn die Deutsche Bank davon berichtet, können wir davon ausgehen, dass sie in dieser Umfrage gut abgeschnitten hat.

Und das hat sie in der Tat: Denn weltweit landete die Deutsche Bank demnach auf Platz 3 der Anbieter von internationalem Cash-Managements. Und für die Region Europas, die Deutschland, Spanien und Belgien umfasst, nahm die Deutsche Bank sogar den Spitzenplatz ein. Damit habe man in Westeuropa den Titel „No. 1 Best Cash Manager“ das fünfte Jahr in Folge verteidigt, so die Deutsche Bank.

Deutsche-Bank-Chart: finanztreff.de

Deutsche-Bank-Chart: finanztreff.de

Das Ergebnis dieser Umfrage hat durchaus Aussagekraft, da hier nicht eine Jury mit wenigen Teilnehmern entscheidet. Stattdessen sollen laut Angaben der Deutschen Bank über 32.000 Unternehmen sowie rund 2.200 Finanzinstitute an der Umfrage von Euromoney teilgenommen haben. Bei den Unternehmen ging es darum, diejenigen Banken zu bewerten, die für die eigenen Aktivitäten im Bereich Cash-Management am häufigsten genutzt werden. Und da hat die Deutsche Bank dem Ergebnis der Umfrage zufolge offensichtlich durchaus einen positiven Eindruck hinterlassen.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Finden Sie den Trend, dessen Annahme falsch ist, und wetten Sie dann dagegen.“- George Soros

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*