News Ticker

Daimler: Starker Absatz könnte den Aktienkurs beflügeln

Bei der Daimler-Aktie (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000) ist es derzeit recht spannend: Nachdem der Aktienkurs seit den Tiefs Anfang Juli rund 25% gutgemacht hat, ist die Notierung nun an einen harten Widerstand gelangt. Klappt da der Break? Die jüngsten Daten zum operativen Geschäft gaben jedenfalls Rückenwind.

Daimler-Chart: finanztreff.de

Daimler-Chart: finanztreff.de

Konkret: Im September hat Mercedes-Benz das erste Mal in der Firmengeschichte mehr als 200.000 Fahrzeuge in einem Monat verkauft. Es waren dem Unternehmen zufolge exakt 211.286 Fahrzeuge, die an Kunden ausgeliefert wurden – ein Plus von satten 12,1% gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat. Das dritte Quartal war damit eindeutig das bisher absatzstärkste Quartal bei Mercedes-Benz, was für ein starkes Gesamtjahr spricht (sofern jetzt nicht überraschend im laufenden vierten Quartal ein Einbruch erfolgen sollte). Besonders absatzstark waren demnach die E-Klasse sowie die Spritschlucker SUVs.

Interessanterweise wuchs der Absatz im Heimatmarkt Deutschland besonders stark: Dort wurden im September 27.640 Fahrzeuge und damit satte 17,1% mehr als im entsprechenden Vorjahresmonat verkauft. Wachstum im zweistelligen Prozentbereich gab es auch in anderen europäischen Absatzmärkten – sogar in Großbritannien. Von Absatzeinbruch wegen „Brexit-Sorgen“ war da nichts zu spüren. Spannend wird es bei Daimler nun im Hinblick auf die Geschäftszahlen zum dritten Quartal bzw. die 9-Monats-Zahlen. Konnten die gestiegenen Verkäufe auch genutzt werden, um den Gewinn nach oben zu schreiben? Planmäßig stehen die neuen Zahlen am 21. Oktober zur Veröffentlichung an.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Alle Dunkelheit der Welt kann das Licht einer einzigen Kerze nicht auslöschen.“ – Chinesisches Sprichwort

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Daimler


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*