News Ticker

Deutsche Bank und Apple sorgen für Aufsehen

Das Krisengerede rund um die Deutsche Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008) hat dazu geführt, dass die Aktie des deutschen Branchenprimus zusammen mit Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) im September bei Privatanlegern am beliebtesten war. Im Fall des Apfelkonzerns waren es wiederum die neuen iPhones, die für Aufsehen sorgten.

Der Orderbuchumsatz an der Tradegate Exchange lag im September bei insgesamt 5,0 Mrd. Euro (September 2015: 5,1 Mrd. Euro). Dabei entfiel auf Aktien ein Volumen von 4,5 Mrd. Euro, womit die Tradegate Exchange bei Aktien laut eigenen Angaben die am schnellsten wachsende Privatanleger-Börse in Deutschland ist. Weitere 0,5 Mrd. Euro wurden in Fonds, Anleihen und Exchange Traded Products (ETPs) gehandelt.

Folgende Titel waren bei Privatanlegern im September besonders gefragt (monatlicher Umsatz in Euro):

Deutsche Titel Top 5:

1) Deutsche Bank: 287 Mio.
2) Daimler: 230 Mio.
3) Volkswagen: 154 Mio.
4) Commerzbank: 152 Mio.
5) Allianz: 150 Mio.

Internationale Titel Top 5:

1) Apple.: 105 Mio.
2) Barrick Gold: 88 Mio.
3) Royal Dutch Shell Class A: 66 Mio.
4) Monsanto: 56 Mio.
5) Amazon: 46 Mio.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*