Zalando: Alles schon vorbei?

2
1.997 views
Bildquelle: Pressefoto Zalando

Die Aktie des Online-Modehändlers Zalando (WKN: ZAL111 / ISIN: DE000ZAL1111) konnte zuletzt in nur wenigen Wochen etwas mehr als 60 Prozent an Wert zulegen. Kein Wunder angesichts des rasanten Wachstums beim MDAX-Unternehmen. Am Freitag ging es jedoch bergab.

Quelle: de.4-traders.com
Quelle: de.4-traders.com

Die Zalando-Aktie gehörte mit deutlichen Kursverlusten zu den größten Verlierern im MDAX. Schuld war ein gesenktes Rating vonseiten der Deutsche-Bank-Analysten. Es ging von „Buy“ auf „Hold“ (Kursziel: 35,00 Euro) nach unten. Zwar ist man auf Analystenseite von den Aussichten für Zalando angetan. Allerdings seien diese nach der jüngsten Kursrallye zumindest auf kurze Sicht eingepreist.

Zalando-Chart: finanztreff.de
Zalando-Chart: finanztreff.de

Zuletzt konnte Zalando Investoren jedoch nicht nur mit einem rasanten Wachstum, sondern auch mit Verbesserungen auf der Ergebnisseite überzeugen. Ein Grund, warum die Aktie derart in die Höhe schießen und auch für die Zukunft weitere Anlegerfantasien wecken konnte. Da Dividendenzahlungen bei Zalando keine Rolle spielen, verpassen Investoren also auch nichts, wenn sie auf Hebelprodukte (WKN: HU5MJH / ISIN: DE000HU5MJH6) setzen. Dafür erhält man die Möglichkeit, sogar überproportional von weiteren Kurssteigerungen der Zalando-Aktie zu profitieren.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Zalando


2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here